Weihnachten (GS506662
Schon gewusst?

Weihnachtsbaum im Topf – der hält noch weit nach Weihnachten

Im Laufe der Jahre ist er immer beliebter geworden: der Weihnachtsbaum im Topf. Ob er eine wirkliche Alternative zum frisch geschlagenen Weihnachtsbaum ist? Diese Frage muss wohl jeder für sich selbst beantworten.

Fakt ist aber: ein Weihnachtsbaum im Topf kann auch noch lange nach Weihnachten weiter gepflegt werden. Für das Einpflanzen im Garten eignet er sich aber, genau wie der geschlagene Weihnachtsbaum, eher weniger.

Weihnachtsbaum im Topf während der Feiertage

Weihnachtsbaum im Topf während der Feiertage
Weihnachtsbaum im Topf während der Feiertage

Der Weihnachtsbaum im Topf hat dem geschlagenen Baum gegenüber einen erheblichen Vorteil: er hält sich länger. Obwohl die Nordmanntanne schon ein richtiger Überlebenskünstler im Christbaumständer ist, kommt auch sie im neuen Jahr an ihre Grenzen. Wer einen nachhaltigen und wiederverwendbaren Weihnachtsbaum haben möchte, greift auf die Variante im Topf zurück. Der lässt sich gut pflegen und macht der geschlagenen Nordmanntanne durchaus Konkurrenz. Warum? Er bleibt auch weit nach Ostern immer noch frisch.

Weihnachtsbaum im Topf weiterpflegen

Weihnachtsbaum im Topf weiterpflegen
Weihnachtsbaum im Topf weiterpflegen

Nach den Feiertagen und spätestens Anfang Januar heißt es für den geschlagenen Weihnachtsbaum: raus damit! Spätestens dann verliert er nämlich seine Nadeln und sollte entsorgt werden. Ein Weihnachtsbaum im Topf kann, wenn der letzte Frost vorbei ist, im Garten oder auf dem Balkon weitergepflegt werden. Und wer möchte, kann den Weihnachtsbaum im Topf sogar zu Ostern mit bunten Eiern schmücken. Egal, ob vor der Haustür oder im Kübel auf der Terrasse: der Weihnachtsbaum im Topf macht noch weit nach Weihnachten eine sehr gute Figur. Nur an die frische Luft sollte er: das Nadelgehölz ist nicht für die Zimmerkultur gemacht.

Weihnachtsbaum im Topf im Garten

Weihnachtsbaum im Topf im Garten
Weihnachtsbaum im Topf im Garten

Viele legen sich einen Weihnachtsbaum im Topf mit dem Gedanken zu: den kann ich ja nach Weihnachten in den Garten pflanzen, und zum nächsten Weihnachtsfest wieder ins Haus holen. So einfach geht das natürlich nicht. Der Weihnachtsbaum im Topf wird aus der Erde gestochen und dabei wird seine Pfahlwurzel durchtrennt. Die fehlt dem Baum dann und das macht ihm ein Anwachsen im Garten fast unmöglich. Im Topf ist der Weihnachtsbaum aber noch weit nach Weihnachten frisch und hübsch anzusehen. Ob es für’s nächste Weihnachten reicht, hängt von der Pflege ab und vor allem davon, wie der Weihnachtsbaum im Topf den Stress des Temperaturunterschiedes vom Haus in den Garten und wieder zurück übersteht.

Tannenbaum kaufen verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn du weitersurfst, akzeptierst du unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert