GS593191
Schon gewusst?

Weihnachtsbaumbrand verhindern – so schmückt man sicher

Echte brennende Kerzen am Weihnachtsbaum sind etwas ganz Besonderes. Aber wie schnell daraus ein Weihnachtsbaumbrand entstehen kann, wissen viele leider nicht. Das geht nämlich oft schneller, als gedacht.

Und mit dem Weihnachtsbaumbrand steht schnell auch das ganze Zimmer in Flammen. Damit das nicht passiert, kann man den Weihnachtsbaum aber brandsicher schmücken und besinnliche Feiertage genießen.

Was beim Weihnachtsbaumbrand passiert

Was beim Weihnachtsbaumbrand passiert
Was beim Weihnachtsbaumbrand passiert

Viele denken sich: bei mir wird das schon nicht passieren. Aber tatsächlich kommt ein Weihnachtsbaumbrand viel häufiger vor, als gedacht. Jedes Jahr stehen rund 10.000 Weihnachtsbäume in Flammen. Innerhalb weniger Minuten entzünden sich die 400.000 Nadeln des Weihnachtsbaumes und erzeugen dabei Temperaturen von über 600 Grad. Dass es dann nicht nur beim Weihnachtsbaumbrand bleibt, ist klar. Schnell greifen die Flammen auf das ganze Zimmer über und für einen Eimer Wasser ist es dann oft schon zu spät. Damit das nicht passiert, kann man den Weihnachtsbaum aber sicher und trotzdem festlich schmücken.

Weihnachtsbaumbrand durch Kerzen

Weihnachtsbaumbrand durch Kerzen
Weihnachtsbaumbrand durch Kerzen

Wer trotzdem nicht auf echte Kerzen verzichten möchte, sollte mit diesen sorgfältig umgehen. Generell gilt: angezündet werden die Kerzen immer von oben nach unten und gelöscht von unten nach oben. Außerdem sollte der Weihnachtsbaum nicht in der Zugluft oder am Fenster stehen. Das verhindert, dass die Flammen der Kerzen nicht unkontrolliert flackern und den Baum in Brand setzen können. Beim Anbringen sollte man darauf achten, dass die Kerzen einen sicheren Abstand zu den Zweigen und anderen brennbaren Materialien haben. 25 Zentimeter in jede Richtung sind dabei ein idealer Abstand. Und: Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen lassen. Auch nicht für einen Gang zur Toilette.

Weihnachtsbaumbrand sicher verhindern

Weihnachtsbaumbrand sicher verhindern
Weihnachtsbaumbrand sicher verhindern

Je später der Weihnachtsbaum gekauft und ins Haus geholt wird, desto sicherer ist er. Frisch geschlagene Weihnachtsbäume sind noch feucht und nicht so anfällig für einen Weihnachtsbaumbrand. Trockene Weihnachtsbäume können nicht nur in kürzester Zeit komplett brennen, sondern im Ernstfall auch explodieren. Deshalb sollte der Weihnachtsbaum im Christbaumständer immer ausreichend mit Wasser versorgt werden. Sind echte Kerzen am Baum, sollte immer ein Eimer Wasser in Reichweite sein. Und sollte doch mal etwas passieren, lohnt sich ein Feuermelder. Weil der Weihnachtsbaumbrand selbst nur innerhalb der ersten Sekunden gelöscht werden kann, sollte unbedingt die Feuerwehr angerufen und alle Anwesenden in Sicherheit gebracht werden. Wichtig: Fenster und Türen schließen, damit das Feuer keinen zusätzlichen Sauerstoff bekommt.

Tannenbaum kaufen verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn du weitersurfst, akzeptierst du unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert