GS597712
Schon gewusst?

Weihnachtsbaum an der Decke – was ist da denn los?

Mittlerweile ist es kein ungewöhnliches Bild mehr: der Weihnachtsbaum an der Decke. Aber wie kam er da hin und warum hängt man ihn überhaupt an die Decke? So abwegig ist dieser Trend nämlich gar nicht.

Ein Weihnachtsbaum an der Decke sorgt bei vielen immer noch für Verwirrung, aber tatsächlich gibt es dafür gute Gründe. Ob man diese nun auch befolgen will oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen.

Wie der Weihnachtsbaum an die Decke kam

Wie der Weihnachtsbaum an die Decke kam
Wie der Weihnachtsbaum an die Decke kam

Schon lange, bevor der Weihnachtsbaum ein fester Bestandteil in unseren Wohnzimmern wurde, hat man zu Weihnachten Tannen genutzt. Früher beschränkte man sich aber zunächst auf einzelne Zweige, die als Zeichen für Glück und Schutz unter die Decke gehangen wurden. Den Zweigen folgte dann der Weihnachtsbaum an der Decke. Einzelne Zweige zu holen war den Menschen irgendwann zu müßig und deshalb hing irgendwann der komplette Weihnachtsbaum an der Decke. Was heute immer mehr zum Trend wird, ist also früher Gang und Gebe gewesen.

Vorteile vom Weihnachtsbaum an der Decke

Vorteile vom Weihnachtsbaum an der Decke
Vorteile vom Weihnachtsbaum an der Decke

Wenn man einen Weihnachtsbaum an der Decke sieht, denkt man sich meist zuerst: wie praktisch! Da kommt meine Katze garantiert nicht ran! Auch das ist gar nicht so abwegig, weil der Trend vom Weihnachtsbaum an der Decke definitiv Vorteile für Katzenbesitzer bietet. Und nicht nur Katzen spielen gerne mit den bunten Christbaumkugeln: auch vor anderen Haustieren und kleinen Kindern ist der Weihnachtsbaum an der Decke sicher. Aber auch in Räumen, in denen wenig Platz ist, kann ein Weihnachtsbaum platzsparend an der Decke aufgehangen werden.

Der Weihnachtsbaum an der Decke

Der Weihnachtsbaum an der Decke
Der Weihnachtsbaum an der Decke

Aber wie kommt denn jetzt der Weihnachtsbaum an die Decke? Schließlich kann man ihn ja nicht geschmückt und mitsamt des Christbaumständers einfach an die Decke schrauben. Wichtig ist, dass der Baum ungeschmückt an die Decke gehangen wird. Das geht am besten, wenn man einen stabilen und gut angebrachten Deckenhaken nutzt. Daran wird der Weihnachtsbaum dann mit Draht oder einer dicken Schnur befestigt. Kleine Weihnachtsbäume können auch an die Gardinenstange gehangen werden. Wichtig ist aber, dass der Weihnachtsbaum an der Decke gut befestigt ist und nicht plötzlich herunter fällt.

Tannenbaum kaufen verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn du weitersurfst, akzeptierst du unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert